Liebe Claudia, vielen lieben Dank für deine tolle Unterstützung bei meiner Prüfungsangst. Ich habe mich gleich gut aufgehoben und sicher gefühlt. Auch im Nachgang kann ich Vieles in meinem Alltag umsetzen, dafür bin ich dir sehr dankbar.

So hat es Katrin geschrieben. Katrin hat sich Sorgen wegen ihrer Fahrprüfung gemacht. Wie es heute so ist, wenig Fahrstunden über einen langen Zeitraum und einen Fahrlehrer der alten Schule. Also mit Anbrüllen und so. Ist natürlich nicht sehr hilfreich, wenn man eh sehr aufgeregt ist.

Der Wunsch nach Entspannung und Fokus

Katrin kam  zu mir in die Praxis, mit dem Wunsch nach Entspannung, um in der entscheidenden Situation einen besseren Fokus zu haben. Sie hatte noch keine Erfahrungen mit Hypnose und Respekt vor Hypnose. Dennoch hat sie sich mutig auf das „Abenteuer Hypnose“ eingelassen. Es war das Wochenende vor der Prüfung und die letzte Fahrstunde stand bevor. Katrin hat eine Hypnose mit vielen ermunternden und aufbauenden Suggestionen bekommen, aus der sie ziemlich überrascht – weil sie es so angenehm empfunden hat –  und entspannt wieder ins Hier und Jetzt zurückgekommen ist. Die Nacht darauf hat sie super geschlafen und der cholerische Fahrlehrer konnte sie am nächsten Tag nicht ansatzweise aus der Ruhe bringen.

Nach dem Wochenende haben wir online noch eine Vertiefung der ersten Hypnose durchgeführt und so konnte sie entspannt und fokussiert ihre Prüfung absolvieren.

Wir konnten Katrin mit nur zwei Sitzungen einen erheblichen Gewinn an Lebensqualität in dieser aufregenden Phase geben und ihr weitergehend zu mehr Gelassenheit im Alltag verhelfen.

Ein Beispiel dafür, wie schnell und gut Hypnose wirken kann.

Hast du ähnliche Sorgen wie Katrin?